Gorillas - Die sanften Riesen

Gorillas sind eine Gattung aus der Familie der Menschenaffen. Sie sind die größten lebenden Primaten unter den Menschenaffen.

Gorillas - Die sanften Riesen

Gorilla (Foto: Brigitte Wullert) - LHS

Gorilla (Foto: Brigitte Wullert) - LHS

Gorilla (Foto: Brigitte Wullert) - LHS

Bei Gorillas wird auch von den „sanften Riesen“ gesprochen, weil sie als die friedlichsten und familiärsten Menschenaffen gelten. Familienoberhaupt ist ein erwachsener Mann, der sogenannte Silberrücken. Er kann aufgerichtet bis zu zwei Meter groß werden und bringt ein Gewicht von bis zu 200 Kilogramm auf die Waage. Gorillas sind Pflanzenfresser und ein erwachsenes Tier nimmt durchschnittlich 25 Kilogramm Nahrung pro Tag zu sich.

Bei uns leben zur Zeit vier Gorillas. Drei Weibchen:
Dura (*1988), die im September 2005 aus dem Zoo Rotterdam zu uns kam
Ruya (*1991).  Sie wurde im Zoo Zürich geboren.
Bagira (*1985), sie ist im Januar 2018 aus München zu uns gekommen.

Am 5. Februar ist Gorilla-Mann Ivo (*1988) aus dem Zoo Berlin im Saarbrücker Zoo angekommen.