Unsere Tiere

Die vielen unterschiedlichen Tiere im Saarbrücker Zoo erleben und entdecken. 

Zoo geöffnet

Es gelten folgende Regelungen

Der Zoobesuch ist ab einer 7-Tage-Inzidenz über 100 nur mit negativem Corona-Schnelltest möglich. ​​

  • oder einer Bescheinigung über eine zurückliegende Corona Erkrankung (nicht älter als sechs Monate) oder eine vollständige Impfung (zweite Impfung älter als zwei Wochen)
  • Die saarländische Verordnung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie in der jeweils geltenden Fassung ist einzuhalten.
  • Kinder ab 6 Jahren benötigen ebenfalls einen negativen Corona-Schnelltest.
  • ​Der Zoo ist aktuell täglich von 9 Uhr bis 18Uhr (Einlass bis 17 Uhr) geöffnet.
  • An Weihnachten, Silvester und Rosenmontag ist der Zoo nur bis 12 Uhr geöffnet.
  • Im Kassenbereich müssen Mund- und Nasenmasken gemäß der aktuellen Corona-Verordnung des Saarlandes getragen werden.
  • Die Tierhäuser sind geschlossen. 
  • Schaufütterungen finden nicht statt. 
  • Das Zoo-Bistrot „Futterhaus“ ist für den Kauf von Getränken, Eis und kleinen Speisen zum Mitnehmen geöffnet, ein Gastronomiebetrieb findet nicht statt.
  • Der Zoo bittet Besucher, falls möglich, an der Kasse mit EC-Karte zu zahlen oder Tickets online zu buchen.

Die Besucherzahlen werden durch den kontrollierten Einlass so begrenzt, dass der gebotene Abstand auf dem gesamten Zoogelände problemlos eingehalten werden kann.

Zu den Menschenaffen gehören die Bonobos (Zwergschimpansen), Schimpansen, Gorillas und Orang-Utans. Im Saarbrücker Zoo leben Schimpansen und Gorillas.

LHS

LHS

LHS

AFFEN UND HALBAFFEN

Halbaffen haben eine höhere Ähnlichkeit mit den höher entwickelten Primaten (Menschen und Menschenaffen) als die "echten Affen".

LHS

LHS

LHS

DIE RAUBTIERE IM ZOO

Jaguare, Geparde und Pumas sowie Kleinkatzen und Kleinraubtiere: Sie sind Raubtiere und leben im Saarbrücker Zoo.

Zoo

Zoo

Zoo

DIE SEEHUNDE

Seehunde gehören zu den Raubtieren und ernähren sich von Meerestieren und jagen Fische.

LHS

LHS

LHS

DIE ERDMÄNNCHEN

Für die Erdmännchenfamilie im Saarbrücker Zoo bietet das Gehege nahe der Hängebrücke ein artgerechtes Zuhause.

Im Afrikahaus können Besucher das Tierreich Afrikas entdecken: Hier leben Giraffen, Zebras, Antilopen sowie zahlreiche nachtaktive Tiere im Nachtzoo.

Im Südamerikahaus besuchen Sie Tapir Bruno, Sonnensittiche und Lisztaffen.

Sie zählen zu den bekanntesten Beuteltieren und als typische Vertreter der Tierwelt Australiens.

Vogelfreunde finden im Zoo zum Beispiel Flamingos, Keas, dick befiederte Schneeeulen und zahlreiche weitere interessante Vogelarten.

Riesenschildkröte, Tiegerpython, Krustenechse und mehr: Im Tropicarium und im Afrikahaus/Nachtzoo leben spannende Reptilien.