Rote Pandas

Seit 2015 leben im Saarbrücker Zoo rote Pandas.

Unsere beiden Pandas heißen Lilly und Nuo. Lilly ist im Zoo Nürnberg geboren und Nuo kommt aus dem Zoo Beauval.

Die Heimat der Roten Pandas sind die Bergwälder des Himalayas und Südwesten Chinas. Sie sind Säugetiere und ernähren sich vorwiegend vegetarisch. Am liebsten fressen sie Bambus, der im Saarbrücker Zoo reichlich angepflanzt wird. 

Seit 2008 wird der Kleine Panda auf der Roten Liste gefährdeter Arten der Weltnaturschutzunion als gefährdet“ geführt. Nach Schätzungen leben weniger als 10.000 erwachsene Exemplare in Freiheit. Haltung und Zucht von Roten Pandas werden durch ein Europäisches Erhaltungszuchtbuch (EEP) koordiniert. 

Info und Kontakt

Zoo Saarbrücken

Graf-Stauffenberg-Straße
66121 Saarbrücken

Telefon: +49 681 905-3600
Fax: +49 681 905-3638

E-Mail: zoo@saarbruecken.de
Website: www.zoo.saarbruecken.de